top of page

NEWS

Happy World Water Day am Freitag, 22. März!

Im Global Network of Water Museums engagieren wir uns jeden Tag aufs Neue für die Bedeutung von Süßwasser. Aber am 22. März kommen wir mit der Welt zusammen, um den  Weltwassertag zu begehen  – den jährlichen Anlass der Vereinten Nationen, um das Wasser zu feiern und Licht auf die globale Wasserkrise zu werfen. Von der Förderung des Wasserschutzes über die Gewährleistung eines fairen Zugangs zu sauberem Wasser bis hin zur Förderung nachhaltiger Wassermanagementpraktiken sind wir davon überzeugt, dass dies die Grundpfeiler unserer gemeinsamen Zukunft sind.Die kreativen Köpfe einiger Wassermuseen, tauschen sich gemeinsam bei einer Online Diskussion über die Beziehung von Kunst in Verbindung mit Wasser aus.

Hier geht es zum 

 

Wassererlebnis Mini-Donau 2024

 

Liebe Gäste!

Wir freuen uns, euch ab 1. Mai 2024 wieder im Wassererlebnis Mini-Donau begrüßen zu dürfen.

Möchtet ihr mehr sehen, dann schaut euch unser neues Video an!
 

Hier geht's zum 

Wie ist deine Beziehung zu Flüssen?

 

Flüsse sind wichtig für das menschliche Wohlergehen und die Artenvielfalt. Dieser Fragebogen versucht die Interaktionen von Menschen und Flüssen zu verstehen. 

Dieser Fragebogen wird im Auftrag der UNESCO Chair River Culture durchgeführt und deine Daten werden nur für wissenschaftliche Forschung erhoben und bleiben anonym. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 15 Minute.

Hier geht's zum  

Opening the road to restore the Danube Basin Ecosystem with Citizen Science

In this episode I will take you along the Danube River, where we have started the project Danube4All: https://www.danube4allproject.eu/.

Within a duration of total 5 years, we will be responsible to create inclusive action with empowered local communities in the Danube River Basin, through public mobilisation and engagement in the resoration of the ecosystem of the river. Among others, we of course aim to do this using citiczen science methods. But how to do this, how to design it?

In this episode we aim at better understanding what motivations and opportunities where there for implementing citizen science in the Danube basin. We explore this with two inspiring people living and working along the Danube, to see what their interests could be concerning citizen science in their own area and within their organisation.

 

Hier geht's zum podcast-

bottom of page